Logo REGP AnmeldungFahrtenberichteTermineFahrtenkundeREGP GalerieImpressum


Zurück zur übersicht.

Aufbaukurs 2015

Rügen, 07.04.2015 - 11.04.2015

"Tag 4"

Julian Jakat , 10.04.2015 22:30
Ein neuer Tag und eine neue Kirche, in der wir unsere Morgenandacht feierten. Heute Morgen durften wir in der Kirche zu Sassnitz sein. Im Anschluss fuhren wir vorbei an den Ruinen von Prora zum südlichen Rand des Naturschutzgebietes Granitz. Von hier aus wanderten wir zum Jagdschloss Garnitz. Nachdem wir die Aussicht, vom Schlossturm genossen hatten, stärkten wir uns mit einer ordentlichen Brotzeit. Danach traten wir den Weg Richtung Ostseebad Sellin an.
In Sellin angekommen, gönnten wir uns keine große Rast. Fast nahtlos ging es weiter. Alle stiegen wieder in die Busse und es ging zum südlichsten Teil von Rügen. Mit Aussicht auf die Ostsee feierten wir dort gemeinsam Abendmahl. Heute Abend ließen wir den Aufbaukurs 2015 im Restaurant ?Seebrücke? ausklingen.
Euer Aufbaukurs
1428697801-0-0.jpg1428697801-1-0.jpg1428697801-2-0.jpg1428697801-3-0.jpg
1428697801-4-0.jpg1428697801-5-0.jpg1428697801-6-0.jpg1428697801-7-0.jpg
    

"Tag 3"

Julian Jakat , 09.04.2015 22:30
Tag 2 Nachtrag
Hier nicht unerwähnt bleiben darf unser Abendessen?zum Glück haben wir ein Sterne-Kochteam dabei, welches gestern Nudeln mit Tunke zauberte. Die Menge war selbst für den größten Vielfraß nicht zu bewältigenJ. Nach einer bunten Liederrunde fielen wir alle auf unsere Isomatten und entschwanden sofort in das Reich der Träume.

Tag 3
Nach einem Vollkornfrühstück und einer Morgenandacht, beluden wir die Busse und fuhren in den Norden des Jasmund-Nationalparks. Hier schlugen wir den Wanderweg zum Königsstuhl ein. Zur Mittagszeit erreichten wir diesen und genossen das schöne Wetter und die Aussicht. Einige hartgesottene Wandersmenschen (gender) nahmen die 420 Stufen zum Fuße des Königsstuhls auf sich. Der weitere Verlauf unserer Wanderroute führte uns entlang der Ostküste auf dem Hochuferweg bis in die Stadt Sassnitz. Die Wanderung wurde durch den einen oder anderen literarischen Beitrag zur Umgebung ergänzt.
Jetzt warten wir auf Speck und Rührei und freuen uns nach einem weiteren sonnigen Tag auf unsere Schlafsäcke.

Euer Aufbaukurs
1428611402-0-0.jpg1428611402-1-0.jpg1428611402-2-0.jpg1428611402-3-0.jpg
1428611402-4-0.jpg1428611402-5-0.jpg1428611402-6-0.jpg1428611402-7-0.jpg
1428611402-8-0.jpg   

"Tag 2"

Julian Jakat , 08.04.2015 19:00
"Freude bricht sich Bann...", so schallte es heute morgen während unserer Morgenandacht aus der Kirche in Wiek. Nach ausreichend Gebet und Kirchenkunde ging es los. Die heutige Strecke führte uns vom Seebad Breege-Juliusruh vorbei am Kegelinberg, dem Schwarzen Moor und dem Roten See bis hin zum Schloss Spyker. Von dort aus ging es mit den VW-Bussen ins Gemeindehaus nach Sagard. Trotz erster Blessuren haben alle die 18 Kilometer froh und munter hinter sich gebracht.
Liebe Grüße, der Aufbaukurs
1428512403-0-0.jpg1428512403-1-0.jpg1428512403-2-0.jpg1428512403-3-0.jpg
1428512403-4-0.jpg   

"Tag 1 des Aufbaukurses"

Julian Jakat , 08.04.2015 19:00
Der Aufbaukurs 2015 findet dieses Jahr auf Rügen statt. Bis Samstag wollen wir die Insel erkunden. Gestern kamen wir gegen 14:00 Uhr in Putgarten an. Von dort aus führte uns der Weg über das kleine aber bildschöne Fischerdorf Vitt. Entlang der Steilküste, Kap Arkona passierend, wanderten wir weiter in Richtung Westen. Bei wolkigem Wetter und ca. 8°C, besten Wanderbedingungen, kamen wir am Ende des Tages in Wiek an. Dort richteten wir uns schnell in dem Pastorat ein und aßen dann in der Kneipe "Zur Mole" zu Abend. Gemeinsam beschlossen wir den Abend mit einer Andacht um kurz nach elf und krochen nach 13 gewanderten Kilometern in unsere Schlafsäcke.
LG der Aufbaukurs
1428512402-0-0.jpg1428512402-1-0.jpg1428512402-2-0.jpg